Projekt

Wir möchten in München, gemeinsam mit vielen Unterstützern und Förderern, ein wunderbares und bisher einzigartiges Haus errichten, in dem trauernde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die vielfältige Hilfe erhalten, die sie in dieser Form bisher nicht erfahren durften.

In den Jahren seit der Stiftungsgründung ist die Anzahl der Anfragen von Hilfesuchenden stetig gestiegen. So erreichten uns im vergangenen Jahr insgesamt über 3.000 junge Menschen, die einen schweren familiären Verlust erlitten haben. Gerade für unsere betroffenen Kinder und Jugendlichen ist es schwer zu verstehen, dass die Mama, der Papa oder beide Elternteile nie mehr ein lebendiger Teil ihres Lebens sein können. Therapeutische Angebote gibt es für die Kinder und Jugendlichen kaum und wenn, dann sind die Wartezeiten sehr lange. Hier müssen wir als verantwortliche Gesellschaft dringend dafür sorgen, Lösungen zu schaffen.

Die Lösung der Nicolaidis YoungWings Stiftung, diesem Mangel an Hilfsangeboten entgegenzuwirken, ist die Errichtung des YoungWings Sternenhauses in München, einem Zentrum für trauernde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Es soll ein besonderer und vor allem ein schöner Ort geschaffen werden, an dem sich junge Betroffene in einem geschützten Rahmen und einer positiven Umgebung durch unterschiedliche Angebote mit ihrer Verlusterfahrung auseinandersetzen und begegnen können.

Das YoungWings Sternenhaus soll, zentral in München gelegen, einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Ziel ist es, insbesondere den Kindern und Jugendlichen einen geschützen und für Sie leicht zugänglichen Ort zu gestalten, an dem Sie in ihrer schwierigen Situation Unterstützung erhalten und den Austausch mit anderen Betroffenen finden.

Die Angebote des YoungWings Sternenhauses versprechen eine nachhaltige und positive Wirkung auf die gesamte Familie. Um weitere Entlastung für die betroffenen Familien zu schaffen, sollen vor allem auch alltägliche Angebote zur Betreuung der Kinder bereitgestellt werden. So können Erwachsene in Ruhe Behördengänge oder auch Einzelgespräche durchgeführn und das Kind in dieser Zeit gut und professionell betreut wissen.

Das YoungWings Sternenhaus ist mit seinem Konzept bundesweit einzigartig durch die Vielfältigkeit der Hilfsangebote, die Einbindung und Betreuung der gesamten Familie und die Bereitstellung eines bundesweiten Netzwerkes von Organisationen im Trauerbereich.

Das YoungWings Sternenhaus verspricht viele Lösungen und Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich nach dem Verlust eines Elternteils oder Lebenspartners in einer schweren Krise befinden. Um es verwirklichen zu können brauchen wir Ihre Hilfe.

Über 1,3 Millionen junge Trauernde in Deutschland:

ca. 800.000 betroffene Kinder und Jugendliche
ca. 500.000 junge Witwen und Witwer (20-49 Jahre alt)
ca. 80.000 die ihre kompletten Familien verloren haben

 

Folgende Angebote sollen geschaffen werden:

  • Trauergruppen für Kinder- und Jugendliche
  • Notfalltelefon
  • Gruppenaktivitäten mit kreativem und erlebnispädagogischem Schwerpunkt
    • Malworkshops
    • Fotoworkshops
    • Musizieren
    • Klettern
    • Etc.
  • Beratung für Kinder und Jugendliche und deren Bezugspersonen
  • Therapie für Kinder und Jugendliche
  • Psychotherapie
  • Familientherapie
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Tiergestützte Therapie
  • Zugriff auf ein bundesweites Netzwerk von Hilfsangeboten
  • Berufsberatung STARTSmart
  • Young Change (Trauergruppe für junge Halb-und Vollwaisen ab 18 Jahre)
  • Beratung für Eltern und Angehörige
  • Information, Fortbildung und Fachberatung für Behörden, Erziehungsberatungsstellen, Schulen, Ärzte etc.

 

Angebote für Erwachsene:

  • Selbsthilfegruppen
  • Trauerbegleitung
  • Finanzielle und rechtliche Beratung
  • Café Bar als Treffpunkt für Gespräche
  • Fortbildung für Betroffene, Lehrer, Sozialpädagogen etc.